Bestimmung von Restschmutz an Bauteilen nach VDA 19 und ISO 16232

Prozeßaudit zur Bestimmung von Schmutzeintrag

  • Anlässe
  • Auditablauf
    • Vorbereitung
    • Durchführung
    • Abschlussgespräch
    • Auswertung
  • Korrekturmaßnahmen und Wirksamkeitsprüfung
  • Auditbericht und Dokumentation

Wir untersuchen Ihre Bauteile nach allen gängigen Spezifikationen Ihrer Kunden:
- DBL 6515
- DBL 6516
- VAM 328
- ZF 700 815
- ZF 604 701
- PV 3347
- PV 3370
- PV 1134
- MAN 3360
u. v. m.

Bestimmung der Ölsauberkeit

Erstellen von Laborberichten mit Fotonachweis, Angaben der Ölreinheitsklasse nach ISO 4406, Einleitung weiterführenden Untersuchungen, z.B. Bestimmung chemischer Elemente in Feststoffen mittels Rasterelektronenmikroskops)

  • Klassifizierung der Systemsauberkeit
  • Öluntersuchungen nach ISO 4406
  • Begutachtung sofort vor Ort möglich
  • Maßnahmen können sofort eingeleitet werden.

Gezielte Ölpflegemaßnahmen verhindern Ausfallzeiten und Reparaturen und somit Kosten

70% aller Ausfälle in Hydraulik- und Schmierölsystemen werden durch verunreinigte Betriebsmedien verursacht.

Verunreinigungen können sowohl in partikulärer, in flüssiger, oder in gasförmiger Form in Ölsystemen vorhanden sein.

Um Ausfälle zu vermeiden ist es sehr wichtig, die Systemsauberkeit zu beobachten und bei Bedarf die richtigen Ölpflegemaßnahmen einzuleiten.

Zieglmeier Filtersysteme kann Ihrem Unternehmen die für jeden Fall richtigen Ölpflege-Aggregate zur Verfügung stellen.

Die wesentlich Vorteile für Sie sind:

  • Die Systemreinigung erfolgt im Nebenstrom, dadurch kein abschalten von Produktionsabläufen notwendig.
  • Erhöhung Ihrer Produktivität durch geringe Ausfallzeiten.
  • Kostenreduzierung durch Vermeidung von ungeplanten Reparaturen.
  • Ölwechselintervalle können deutlich verlängert werden.
  • Verlängerung der Lebensdauer ihrer Anlage.
  • Alle Aggregate können gemietet oder gekauft werden.